WEG Königgrätzstr. x, Essen

Gute Nachrichten vom Amtsgericht Leverkusen. Das Amtsgericht hat einem Pfändungs- & Überweisungsbeschluss zugestimmt, den wir Mitte Oktober beantragt hatten. Die Eigentümergemeinschaft kann nunmehr darauf hoffen, dass Hausgeldrückstände in Höhe von ca. 5.000,00 €, die über mehrere Jahre (unter der alten Hausverwaltung) aufgelaufen sind , in den nächsten 18 Monaten beglichen werden. Der Mieter des säumigen Eigentümers wurde per Gerichtsbeschluss als sogenannter Drittschuldner verpflichtet, ab sofort die monatliche Kaltmiete an die Eigentümergemeinschaft zu zahlen.

Kleiner Einsatz, große Wirkung. Der vorgenannte Antrag hat die Eigentümergemeinschaft 20,00 € Gerichtskosten gekostet. Die Einschaltung eines externen Rechtsanwalts war nicht erforderlich, da wir über viel eigenes Know How im Bereich der Zwangsvollstreckung verfügen.